Zeitarbeitnehmer müssen bei der Bestimmung der Größe des Kundenbetriebsrates berücksichtigt werden

2013-04-12 16:31 von Connect GmbH

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat gestern entschieden, dass Zeitarbeitnehmer, die in einem Kundenbetrieb im Einsatz sind, bei der Bestimmung der Größe des Kundenbetriebsrates gemäß § 9 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) grundsätzlich zu berücksichtigen sind (Aktenzeichen: 7 ABR 69/11).

Hier finden Sie die dazugehörige BAG-Pressemitteilung.

Quelle: http://www.personaldienstleister.de/

Zurück